Permalink

Marco & Lilly – Ganz nah am Treppchen

Marco Opitz & Lilly Fischer starteten im Rahmen der 14. Kölner Sommer-Tanzsporttage in der Hauptgruppe B-Latein und belegten dort den hervorragenden 4. Platz von 11 Paaren.
Das Paar des Royal Oberhausen war damit nach seinem Aufstieg in die B-Klasse wieder ganz nah an einer Platzierung dran.
Der Paso Doble ging auch mit 4 von 5 Dreien nach Oberhauen, am Ende blieb es in der Gesamtwertung beim gefeierten vierten Platz.

[Text: Dirk S.]

Permalink

Ergebnisse der danceComp 2016

Die 13. danceComp, das Mega-Tanz-Event in NRW ist vorbei. Mehr als 2000 startende Paare tanzten an 3 Tagen ihre Turniere.

16 Paare aus unserem TC Royal Oberhausen waren auch dabei und ertanzten 5 Finalteilnahmen:

Freitag – 01.07.
Bernd & Sandra Ketturkat – WDSF SEN I Standard – Finale, Platz 4 v 199,
Jan Mehlich & Christina Steffens – HGR C Standard – Platz 19 v 32,
Jens & Tanja Hemmerling – SEN I A Standard, Platz 12 v 14,
Meik & Bianca Sauer – Jive Cup – Finale, Platz 2 v 21

Samstag – 02.07.
Günter & Annette Enk – WDSF SEN III Standard – Platz 31 v 115,
Jürgen & Karin Lüders – WDSF SEN III Standard – Platz 52,
Jörg Saalmann & Kerstin Kobluhn – WDSF SEN III Standard – Platz 84,
Uwe & Iris Wentz – WDSF SEN III Standard – Platz 99,
Thomas & Ute Seitz – WDSF SEN III Standard – Platz 103,
Jan Mehlich & Christina Steffens – HGR C Standard – Platz 26 v 46,
Torben Heks & Kathleen Pralle – HGR B Latein – Platz 46 v 62,
Joel Zupan & Sarah Conrad – HGR A Latein – Platz 41 v 71,
Jan Mehlich & Christina Steffens – HGR II C Standard – Finale, Platz 2 v 8,
Stefan & Andrea Hellmann – SEN I A Standard – Platz 13 v 16

Sonntag – 03.07.
Friedhelm & Anna Pujanek – WDSF SEN IV Standard – Platz 44 v 51,
Joel Zupan & Sarah Conrad – WDSF HGR Latein – Platz 87 v 98,
Jens & Tanja Hemmerling – WDSF SEN I Standard, Platz 84 v 92,
Stefan & Andrea Hellmann – WDSF SEN I Standard – Platz 87,
Julian Grewe & Angelique Perz – HGR B Latein – Platz 22 v 75,
Marco Opitz & Lilly Fischer – HGR B Latein – Platz 23,
Joel Zupan & Sarah Conrad – HGR A Latein – Platz 31 v 59,
Dirk & Inken Schmitz – HGR II D Standard – Platz 10 v 15,
Jan Mehlich & Christina Steffens – HGR II C Standard – Finale, Platz 2 v 9 (Bild),
Dirk & Inken Schmitz – SEN I D Standard – Finale, Platz 1 v 7 (Bild),
Dirk & Inken Schmitz – SEN I C Standard – Platz 16 v 22,
Andre & Kristina Kruschinski – SEN I B Standard – Platz 8 v 15,
Dirk Hagedorn & Sabine Bock – SEN II A Standard – Platz 8 v 21.

Der Vorstand gratuliert allen Teilnehmern und besonders den Finalisten zu Ihren Leistungen!

Jan Mehlich + Christina Steffens

Jan Mehlich + Christina Steffens

Dirk + Inken Schmitz

Dirk + Inken Schmitz

Permalink

2 Royaler Paare auf dem Treppchen

Hagedorn-Bock, 20160619 SEN 2AAm 19. Juni wurden in unserem Club insgesamt 7 Standardturniere der Senioren II und IV ausgerichtet.
2 Royaler Paare nutzten die Gelegenheit auf dem heimischen Parkett zu tanzen:

Dirk Hagedorn und Sabine Bock starteten bei dem Turnier  der Senioren II A und ertanzten sich den 3. Platz (Bild).

Bei den Senioren IV S gingen Heribert und Astrid Hinzke an den Start und ertanzten sich Platz 2 auf dem Siegertreppchen.

Herzlichen Glückwunsch!

Permalink

Drei mal aufs Podest

Am letzten Wochenende fanden die 14. Baltic Seniors Tanzsportturniere im Rahmen der Kieler Woche statt.
Dirk und Inken Schmitz starteten hier bei dem Senioren I D Standard Wettbewerb am Samstag und Sonntag. Am Samstag erreichte das Paar trotz jeweils zweier Einsen im Langsamen Walzer und Quickstepp nur den Bronzerang der 8 startenden Paare. Am Sonntag kam das Starterfeld fast unverändert zusammen, lediglich ein Paar hatte bereits den Rückweg angetreten.
Im engen Leistungsfeld der Teilnehmer konnte sich das Paar vom TC Royal Oberhausen diesmal durchsetzen und den ersten Platz für sich verbuchen.
Beim anschließenden Turnier der Senioren I C reichte es dann noch einmal für den Bronzerang.

Damit hat das Paar rund 6 Monate nach dem ersten Turnierstart alle notwenigen Platzierungen und die Hälfte der zum Aufstieg benötigten Punkte zusammen und freut sich zusammen mit den Trainern Bernd und Sandra Ketturkat über die „Halbzeit“.

[Text: Dirk S.]

Herzlichen Glückwunsch!!