Artikelformat

3 x Gold, 2 x Silber im TC Royal-Oberhausen ertanzt

Am Sonntag, den 01. Juli, richtete der Royal-Oberhausen Turniere für die Senioren I und II Standard aus. Insgesamt rund 40 Paare hatten den Weg nach Oberhausen gefunden, leider mussten die Startklassen Senioren I B und A Standard aufgrund niedriger Meldezahlen entfallen. Vor allem die Turniere der Senioren II erfreuten sich aber regster Beteiligung – auch durch eigene Paare.

 

Den Anfang machten Rainer Piecha und Ina Knäpper in der Senioren I D. In ihrem erst dritten Turnier konnten sich die beiden Oberhausener erneut steigern. Vor heimischem Publikum tanzten sie souverän durch die Senioren I D und holten den ersten Turniersieg für Oberhausen an diesem Tag.

Im darauffolgenden Turnier der Senioren I C trafen sie auf Jörg Ziegenmeyer und Sonja Hinkes, die an diesem Tag von ihrer Doppelstartmöglichkeit Gebrauch machten. Beide Oberhausener Paare erreichten die Endrunde ohne Probleme. Hier errangen Jörg und Sonja dann in einem spannenden Finale die Silbermedaille. Auch Rainer und Ina freuten sich über die erneute Finalteilnahme und holten sich mit Platz 5 ihre zweite Platzierung an diesem Tage.

Im Turnier der Senioren II C trafen dann Stefan Keil und Silke Günther, sowie Jörg Ziegenmeyer und Sonja Hinkes aufeinander. Die beiden Oberhausener Paare lieferten sich eine super interessante Vor- und Endrunde. Schnell stand fest, dass Platz 1 und 2 an diesem Tag in Oberhausen bleiben würde. Das heimische Publikum feuerte beide Paare lautstark an und trieb sie zu Bestleistungen. Am Ende hatten Stefan und Silke die Nase leicht vorn und holten sich den verdienten Turniersieg. Silber ging zum zweiten Mal an Jörg und Sonja. Beide Paare feierten zusammen mit den Schlachtenbummlern das tolle Ergebnis.

Als Sieger der C, nahmen Stefan und Silke am darauffolgenden Turnier der Senioren II B teil um weitere Aufstiegspunkte zu sammeln. Getrieben vom heimischen Publikum und dem vorherigen Turniersieg tanzten sie befreit auf. Die offene Wertung im Langsamen Walzer und im Tango offenbarten Platz 2 in der B. Nachdem die beiden Oberhausener dann den Wiener Walzer für sich entscheiden konnten und damit auch der mögliche Aufstieg plötzlich in greifbare Nähe rückte, gab es kein Halten mehr: Gleichstand durch Platz 1 im Slowfox bedeutete, dass alles am Quickstep hängen würde. Hier drehten die beiden voll auf, das Publikum tat sein übriges. Das amtliche Endergebnis lautete Platz 1 im Quickstep, damit der zweite Turniersieg des Tages für Stefan und Silke und damit der punktgenaue Aufstieg in die Senioren II B Standard.

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

Kommentare sind geschlossen.