Permalink

Änderungen der Corona Schutzverordnung vom 20.08.2021

Liebe Mitglieder,

was zu erwarten war, tritt ab dem 20.08.2021 in Kraft.

Da NRW und auch Oberhausen über dem neuen Richtwert von 35 liegt, gilt ab Freitag, den 20.08.2021 die „3G“-Regel. Es dürfen somit nur noch Personen unser Clubheim betreten, die geimpft, genesen oder getestet sind.

Für den Sport in Innenräumen wird ab einer Inzidenz von 35 ein negativer Antigen-Schnelltest (max. 48 Stunden alt) benötigt. Vollständig Geimpfte und Genesene benötigen keinen Testnachweis.

Schulpflichtige Kinder und Jugendliche gelten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestete Personen. Sie brauchen dort, wo die 3G-Regel gilt, lediglich ihren Schülerausweis vorzulegen. Kinder bis zum Schuleintritt brauchen keinen Coronatest. Sie sind generell getesteten Personen gleichgestellt und unterliegen keinen Zugangsbeschränkungen. Die Nachweise sind immer mitzuführen.

Es ist schön, dass wir eine wirklich sehr hohe Quote an Geimpften und Genesenen haben. Dies ist neben der Gewissheit des erhöhten Schutzes für alle auch in der Abwicklung des Sportbetriebes für alle eine große Erleichterung.

Alle, die nun einen entsprechenden Test mitbringen müssen, zeigen diesen bitte vor dem Unterricht dem jeweiligen Trainer.

Die Turnierpaare bekommen weitere Informationen zur Abwicklung per mail.

Herzlichen Dank, dass Ihr alle so verantwortungsbewusst seid und damit auch alles für einen weiteren Schritt in die „Normalität“ einbringt.

Bitte haltet Euch weiterhin an die Regeln und bleibt gesund!

Viele Grüße

Euer Vorstand

Permalink

Lateiner wieder unterwegs

Lutz und Jasmine haben den Wiedereinstieg in das Turniergeschehen perfekt hinbekommen.

Die Beiden starteten in Enzklösterle bei eienm Turnier der Senioren 1 B und gewannen das Turnier.
Als Sieger des Turniers tanzten sie im nachfolgenden Turnier der Senioren 1 A ebenfalls mit und belegten hier im Finale den 5. Platz.

Herzlichen Glückwunsch zu dem gelungenen Turniereinstieg nach der großen Trainingspause!

Permalink

JMC im TC Royal Oberhausen startet nach den Sommerferien

Probetraining – JMC Formation „Eternity“

Nach einer Saison 2021, die gar nicht stattfand, will das neue JMC (früher JMD) Team ETERNITY im nächsten Jahr in der Landesliga endlich starten und sucht dafür motivierte Tänzerinnen im Alter zwischen 16 – 21 Jahren!!

Tanzerfahrung sollte vorhanden sein, im besten Fall in JMC. Kenntnisse in Ballett, Standard, Latein oder Hip-Hop aber auch Turner sind herzlich willkommen.
Interessenten sollten jede Menge Motivation, Hingabe und Ehrgeiz für diesen Mannschaftssport mitbringen.
Nach den Sommerferien wird immer am Donnerstag und Freitag trainiert.

Am 19.08.2021 und 26.08.2021 besteht die Möglichkeit ab 18.00 Uhr am Training probeweise teilzunehmen.

 

Jazz Modern Dance Kindernachwuchsgruppe

Am 19.08.2021 beginnt nach den Sommerferien wieder das Training!

Ab 17.00 Uhr werden neben dem Erlernen von Choreographien auch Technik, Kondition und Koordination unter professioneller Anleitung trainiert. Da die bestehende Gruppe noch sehr klein ist, suchen wir Unterstützung! Mädchen im Alter zwischen 11 und 14 Jahren sind herzlich willkommen, um am Training teilzunehmen.

Infos auch unter: anne_s1@outlook.de

Permalink

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Wertungsrichterprüfung

Hilmar Schadrack hat in der letzten Woche seine Wertungsrichter C-Lizenz Prüfung bestanden.

Hilmar tanzt zusammen mit Gina Zilligen als 10-Tänze Paar die Standard- und Lateintänze.
Hilmar und Gina sind seit dem Oktober letzten Jahres Mitglied in unserem Verein.

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!!

Permalink

TC Royal Oberhausen beginnt mit dem Training

Im Vereinsheim des Tanzsport Club Royal Oberhausen hat das Training wieder begonnen.

Nachdem die Corona-Zahlen und Inzidenzwerte in Oberhausen und Nord-Rhein-Westfalen stark gesunken waren, wurde der „Indoorsport“ in Oberhausen wieder zugelassen.
Mit den bekannten Hygieneregeln ist die Nutzung des Vereinsheimes jetzt wieder möglich.

 

Alle Gruppentrainings finden wieder statt, einige bereits seit der letzten Woche.

Viele Wochen hatte der Verein als Alternative zum „Präsenztraining“ – dem normalen Gruppentraining – für fast alle Gruppen „Onlinetrainings“ angeboten. Nach einer Gewöhnungsphase wurde diese Art des Trainings auch gut angenommen.

Den Anfang mit dem „normalen“ Training machten die Kindergruppen. Sie erhielten ihre Übungseinheiten im Freien unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln.
Der Betriebshof der Firma Elektro Koppen war die passende Umgebung und wurde sehr zur Freude des Vereins von dem Firmenbesitzer Tobias Koppen kostenlos zur Verfügung gestellt.

Der Vorstand des Vereins möchte sich bei den Vereinsmitgliedern für ihre Geduld und Unterstützung bedanken. Die allermeisten Mitglieder haben die Corona-bedingte Trainingsreduzierung geduldig überstanden und sind jetzt wieder mit Feuer und Flamme bei den Trainings dabei.
Einige wenige müssen sich noch einen Ruck geben und sollten dabei an das tolle gemeinsame Training denken, das viel Spaß bereitet und so ganz nebenbei auch gut für unseren Körper ist.

Auch neue Tänzer-/ innen für die Gruppen Linedance, Discofox und JMC (früher Jazz- und Modern Dance) sind gerne willkommen und können bei den Trainings kostenlos „reinschnuppern“.
Infos erhalten Sie beim Sportwart, der Jugendwartin oder allen anderen Vorstandsmitgliedern.

Das Motto des Vereins lautet: „Das Schönste, das Füße tun können, ist tanzen … im TC Royal Oberhausen e.V.“ – in diesem Sinne wünscht der Vorstand des TC Royal Oberhausen seinen Mitgliedern viel Spaß und ein gutes Gelingen bei den Trainings.