Artikelformat

DP SEN III S – Std, Enks erreichen Platz 29

Die Veranstaltergemeinschaft des Hamburger Tanzsportverband e.V., dem Tanzsportverband Schleswig-Holstein e.V und des TSA d. TSV Glinde von 1930 e.V., luden am letzten September-Wochenende zum Deutschlandpokal der Senioren III Standard ein.

Glinde wurde zum Austragungsort dieses spannenden Turniers und 113 Paare traten an, um den deutschen Meister zu küren.
Für den Royal Oberhausen gingen Annette und Günter Enk​ an den Start.
Rund drei Wochen nach der TNW Landesmeisterschaft fand so das nächste große Turnier im Turnierkalender der Beiden statt und Glinde präsentierte sich erneut als perfekter Gastgeber.
Der festlich geschmückten Saal, die sorgfältig ausgewählte Musik und das fachkundige und begeisterungsfähige Publikum bildeten ab der ersten Minute eine außergewöhnliche Atmosphäre, die alle Paare mitriss.
Günter und Annette erreichten die erste Zwischenrunde, in der dann auch die Sternchenpaare ins Turniergeschehen eingriffen. Mit durchweg guter Leistung ging es durch diese Zwischenrunde, an deren Ende sie sich dann für die zweite Zwischenrunde qualifizieren konnten.
In dieser zweiten Zwischenrunde drehten Enks dann noch einmal richtig auf.
Die Folgen liefen, sie kamen gut durch und auch die Ausstrahlung stimmte.
Platz 29 lautete am Ende das offizielle Endergebnis für die Beiden, die damit nur haarscharf den Einzug in die nächste Runde verpassten (27 Paare).

Ein hervorragendes Ergebnis und herzlichen Glückwunsch !

Kommentare sind geschlossen.