Artikelformat

Erste Schritte der Wiederöffnung beginnen in Kürze

Liebe Mitglieder,

als erstes möchten wir Euch herzlich danken, dass Ihr diesen Zustand des Stillstands so verständnisvoll mitgetragen habt. Dies ist nicht selbstverständlich, spricht aber dafür, dass wir viele informierte, verantwortungsbewusste Mitglieder und Trainer in unserem Verein haben.
Herzlichen Dank dafür!

Dies lässt uns hoffnungsvoll in die ersten Schritte der Wiederöffnung des Sportbetriebes schauen, dass Ihr alle verantwortungsbewusst mit diesen ersten vorsichtigen Schritten zurück in den Sport umgehen werdet. Wir dürfen bei aller Freude, dass wir wieder tanzen dürfen nicht vergessen, dass der Virus noch genauso infektiös ist, wie vorher und dies auch weiterhin sein wird. In den meisten Bundesländern darf noch kein Sport in Hallen ausgeführt werden und schon gar nicht getanzt werden, während dies bei uns jetzt sogar nicht nur mit dem Partner aus häuslicher Gemeinschaft oder solo sondern sogar mit einem festen Partner eines weiteren Haushalts erlaubt ist. Davon waren auch wir sehr überrascht. Wir sind damit sehr privilegiert und müssen das ganz bewusst beobachten.

Freiheit bedeutet Verantwortung – das heißt, jeder von uns ist dafür verantwortlich, dass es in unserem gesamten Umfeld und auch in unserem Verein nicht zu leichtfertigen Situationen oder gar Infektionen kommt. Wir appellieren an euch, dies zu bedenken, beachten und auch im Verein umzusetzen.

Wir haben gestern ein Konzept zur Einhaltung der Hygieneregeln und entsprechende Regeln für einen Trainingsbetrieb erstellt, der unter den gegebenen Vorgaben erlaubt und unter den wichtigen gesundheitlichen Gesichtspunkten möglich ist. Diesen setzen wir nun um und organisieren mit den Trainern, Gruppen und Paaren diese Maßnahmen. Bitte gebt uns dafür noch einen Moment Zeit. Die genauen Vorgaben und weitere Klarstellungen wurden erst gestern veröffentlicht, sodass wir unsere eigentlich etwas vorsichtigere Planung bzgl. des Kontakts und anderer Beschränkungen noch einmal anpassen mussten. Wir gehen ab sofort mit allen Beteiligten auf verschiedenen Wegen mit den Regelungen ins Gespräch und geben Euch kurzfristig Bescheid, wann wir loslegen können. Bitte gebt uns diese paar Tage für die notwendigen Absprachen und Vorbereitungen, um unsere Gesundheit zu schützen und eine Ausweitung der Pandemie zu verhindern.

Genauso wie das Land ja auch „Notbremsen“ verhängt hat, falls es sich mit den Lockerungen „falsch“ entwickeln sollte, werden auch wir die Regeln anpassen müssen, wenn sich neue Erkenntnisse ergeben oder wir in der praktischen Anwendung feststellen, dass wir den notwendigen Schutz der Gesundheit für unseres Empfinden nicht ausreichend gewährleisten können. Die Gesundheit ist das höchste Gut und besitzt oberste Priorität! Bitte behaltet das Maß bei allem. Denn dass wir tanzen und damit wieder Sport treiben dürfen ist für uns körperlich und auch mental sehr gesund und macht auch noch dabei Spaß, aber bitte alles mit Augenmaß.

Wir freuen uns auf eine Zeit, in der die Umstände auch wieder mehr erlauben, wir wieder gemeinsam das Tanzen genießen können, aber bis dahin passt bitte auf Euch auf, haltet Abstand und die anderen Regeln ein und bleibt vor allem zuversichtlich und gesund!

Herzliche Grüße

Euer Vorstand

Kommentare sind geschlossen.