Artikelformat

NRW Pokalserie Senioren II Standard – 2 mal Gold, 1 mal Silber und Bronze

Am vergangenen Wochenende ging die NRW Pokalserie der Senioren II Standard in die zweite Runde. Die Residenz Münster und der TSC Werne fungierten als Ausrichter des dritten bzw. vierten Turniers der Serie.
Dabei waren die startenden Paare des Royal Oberhausen wieder sehr erfolgreich.
Dr. Udo Kappel & Marie Dorendorf-Kappel gewannen die Senioren II A Standard am Samstag mit 23 von 25 möglichen Einsen. Im starken Starterfeld von 10 Paaren setzten sie sich mehr als deutlich von der Konkurrenz ab. Vor rund 2 Wochen hatten die beiden bereits in Oldenzaal ihr erstes Turnier nach fast 18 Monaten Turnierpause mit einem Turniersieg beendet: Ein tolles Comeback!
In der Senioren II D starteten am Samstag Christoph & Andrea Uhländer und Edgar Hanauer & Conny Kamphausen zusammen mit 12 weiteren Paaren. Edgar und Conny ertanzten sich mit Platz 4 die notwendigen Punkte für den ersehnten Aufstieg in die Senioren II C Klasse. Lediglich ein Kreuz trennte sie im darauffolgenden C Turnier vom Erreichen der Endrunde und so beendeten sie das Turnier als Anschlusspaar auf Platz 7.
Christoph und Andrea konnten am Samstag das D Turnier gewinnen und so die zweite Goldmedaille für Oberhausen einsammeln.
Am Sonntag starteten in der D-Klasse erneut 14 Paare, diesmal konnten Andrea und Christoph am Ende die Silbermedaille, Sonja Hinkes und Jörg Ziegenmeyer die Bronzemedaille erringen.
In der C-Klasse qualifizierten sich Conny und Edgar für das Finale und holten mit Platz 5 direkt ihre erste Platzierung.
Für Ulrike und Bernhard Verhoeven verlief der Tag alles andere als glücklich. Die beiden Oberhausener wollten im Rahmen der Senioren IV B starten und machten von Ihrer Doppelstartmöglichkeit in der Senioren III B Gebrauch, um sich einzutanzen. In der Vorrunde stürzte das Paar so unglücklich, dass eine Fortführung des Turniers nicht möglich war. Von dieser Stelle noch mal gute Besserung vom ganzen Team!
Nach 4 von 6 Turnieren stehen die Paare des Royal Oberhausen im Pokalzwischenstand sehr gut dar: Christoph und Andrea liegen im Gesamtklassement der D-Klasse aktuell auf Platz 1, Jörg und Sonja auf Platz 3. In der C-Klasse belegen Stefan und Silke Platz 2.
Die Entscheidung fällt also am ersten Novemberwochenende beim TSC Mondial Köln, wo der NRW Pokal endet. Aufgrund der Tatsache, dass nur die besten 4 Turniere in die Wertung eingehen und es für die Teilnahme an allen 6 Turnieren Bonuspunkte gibt, kann sich an diesem Wochenende noch einiges ergeben.

Herzlichen Glückwunsch an alle Paare und viel Erfolg für den Abschluss der Pokalserie!

Kappel

Hanauer/Kamphausen

Ziegenmeier/Hinkes

Uhländer

Kommentare sind geschlossen.