Artikelformat

OWL-tanzt – Oberhausener Paare auf Erfolgskurs

690 Starter in 56 Turnieren gingen am Samstag, in Bielefeld, an den Start.
Dabei errungen Jan Mehlich & Christina Steffens in der Hauptgruppe II C-Standard die Goldmedaille.
In der Sektion Senioren I B-Standard ging Silber an Andre und Kristina Kruschinski.
Dirk und Inken Schmitz konnten auf Ihrem ersten Turnier in der Senioren I C-Standard direkt Platz 4 und damit die erste Platzierung verbuchen.
Stephan Potthast & Bianca Schlegel beendeten ihr erstes gemeinsames Turnier in der Hauptgruppe C-Standard nach einer spannenden zweiten Zwischenrunde denkbar knapp als Anschlusspaar an die Endrunde.

Am Sonntag gingen noch einmal rund 430 Starter an den Start, damit wurde die magische Grenze von 1000 Starts an diesem Wochenende überschritten.
Dirk Hagedorn & Sabine Bock gingen in drei Turnieren an den Start. Am Ende erreichten Sie im SEN II A-Standard die Finalrunde und beendeten das Turnier ganz knapp mit dem 7 Platz. Ebenfalls den 7 Platz, diesmal als Anschlusspaar an die Endrunde, belegten sie in der SEN I B-Latein Sektion und konnten damit ihr Ergebnis vom Vortag noch mal um 2 Aufstiegspunkte verbessern.
Ähnlich machten es Bernhard & Ulrike Verhoeven. Mussten sie noch am Vortag als Anschlusspaar an die Zwischenrunde frühzeitig das Turnier beenden, so steigerten sich die Beiden in der SEN III C-Standard im Turnierverlauf enorm. Am Ende fehlte nur ein einzelnes Kreuz für die Teilnahme an der Endrunde. Sie beendeten das Turnier ebenfalls mit dem 7. Platz.
Anschlussplätze an die Endrunde waren heute irgendwie im Oberhausener Umfeld verbreitet: Stephan Potthast und Bianca Schlegel bestätigten im starken Feld der Hauptgruppe C-Standard mit 25 Paaren ihr Ergebnis vom Vortag und belegten nach der zweiten Zwischenrunde dann Platz 8 und waren damit erneut nahe am Finale.
Jan Mehlich und Christina Steffens konnten neben Ihrem Aufstieg in die Hauptgruppe II B-Standard an diesem Wochenende noch die beiden ersten Aufstiegspunkte für sich verbuchen.
Andre und Kristina Kruschinski bestätigten ihr Ergebnis vom Vortag und errangen in der SEN I B-Standard erneut das silberne Edelmetall von Bielefeld.
Dirk und Inken Schmitz traten im letzten Turnier dieses langen Turnierwochenendes in der SEN I C-Standard an. Das lange Warten wurde am Ende mit einem Treppchenplatz belohnt: Nach Platz 4 am Vortag in ihrem ersten C Turnier konnten die beiden Oberhausener nun Ihren ersten Turniersieg in der C verbuchen und die letzte Goldmedaille des Tages überglücklich entgegennehmen.

2 mal Gold, 2 mal Silber sowie ein Aufstieg und viele zufriedene Paare, so lautet am Ende die Erfolgsbilanz, für die TC Royal-Oberhausener, nach Abschluss von OWL tanzt 2016.
Alle angetretenen Royaler Paare bestätigten oder steigerten damit Ihr Ergebnis an Tag 2.

Glückwunsch an alle Paare und ein großes Dankeschön an Friedhelm und Anna, die extra nach Bielefeld reisten, um die Oberhausener Paare bis zum Schluss lautstark anzufeuern.

Kommentare sind geschlossen.