Artikelformat

Pokale, Platzierungen und Premieren für den Royal Oberhausen

Das vergangene Turnierwochenende gestaltete sich für die Tänzer des Royal Oberhausen als extrem erfolgreich!

Den Start machte das „Team Royal“ am Samstag beim 45. Porzer Osterturnier des TGC Rot-Weiß Porz in der Senioren II C Standard. Gleich 3 Paare des Royal Oberhausen gingen in dieser Klasse an den Start: Jörg Ziegenmeyer und Sonja Hinkes, sowie Christoph und Andrea Uhländer und Edgar Hanauer und Conny Kamphausen waren den Weg nach Köln-Porz angetreten. Alle drei Paare tanzten eine hervorragende Vorrunde und qualifizierten sich problemlos für das Finale. Am Ende ging Platz 1 im ersten C-Turnier an Sonja und Jörg, Platz 3 an Andrea und Christoph und Platz 6 an Conny und Edgar.
Günter und Annette Enk starteten am Nachmittag ebenfalls im 45. Porzer Osterturnier in der Senioren III S Klasse. Mit voller Punktzahl ging es durch die Vorrunde direkt bis in das Finale. Hier konnten Annette und Günter den Slowfox für sich entscheiden und belegten am Ende einen hervorragenden zweiten Platz.

Parallel dazu ging der NRW Pokal Standard der Gruppe B (HGR/HGR-II/SEN-I) 2018 beim Casino Blau-Gelb Essen in die dritte Runde. Am Samstag starteten Dirk und Inken Schmitz in der Senioren I B und Andre und Kristina Kruschinski in der Senioren I A.
Lautstark unterstützt von den zahlreich angereisten Oberhausener Unterstützern, schafften Inken und Dirk den Sprung aufs Treppchen und holten die Silbermedaille für Oberhausen. Kristina und Andre lieferten im Anschluss ein umwerfendes Finale und konnten sich am Ende über eine perfekte Runde und einen Turniersieg mit allen Einsen freuen.

Am Sonntag ging der NRW Pokal munter weiter und in die vierte Runde und diesmal wieder mit Unterstützung der zahlreichen Mitstreiter. Es startete mit einer Premiere: Rainer und Ina Knäpper bestritten Ihr allererstes Tanzturnier. In der Senioren I-D Standard gingen an diesem Tag gleich 11 Paare an den Start. Ina und Rainer ließen sich etwaige Nervosität nicht anmerken und lieferten unter den lautstarken Anfeuerungen der „Oberhausener Ecke“ eine sehr gute Vorrunde ab, die den Sprung ins Finale bedeutete. Hier steigerten sich die Beiden noch einmal und holten damit an ihrem ersten Turniertag direkt den fünften Platz, eine Platzierung und 6 Aufstiegspunkte.
Als nächstes gingen Christoph und Andrea Uhländer in der Senioren I C für den Royal an den Start. Routiniert ging es durch den „General Lock“ und direkt in die Endrunde. Mit einem Sieg im Tango und Slowfox und jeweils Platz 2 im langsamen Walzer und Quickstepp tanzten sich die beiden Oberhausener direkt auf Platz 1 und verbuchten damit den nächsten Turniersieg.
In der darauffolgenden Senioren I B gingen Dirk und Inken Schmitz an den Start. Am Ende belegten sie einen hervorragenden zweiten Platz und konnten sich im Vergleich zum Vortag noch mal steigern und den Slowfox und Quickstepp für sich entscheiden.
Andre und Kristina Kruschinski gingen im letzten Turnier des Tages in der Senioren I A Standard an den Start. Hier belegten sie im Finale ebenfalls Platz 2 und übernehmen damit die aktuelle Führung in der NRW Pokalserie der Senioren I A, die Ende April beim TSC Grün-Weiß Aquisgrana Aachen ihren Abschluss finden wird.
Damit geht ein sehr erfolgreiches Wochenende für die Oberhausener Paare zu Ende: 3 Turniersiege, 4 zweite Plätze, 8 Platzierungen, viele Punkte und tolle Mitstreiter, so das amtliche Endergebnis.

Herzlichen Glückwunsch an alle Paare und Danke an alle Mitstreiter.

 

 

 

 

 

 

Kommentare sind geschlossen.