Artikelformat

Rangliste SEN III – Günter​ und Annette auf Platz 6

Der Tanzsportclub Dortmund richtete am 1. September-Wochenende das sechste Ranglistenturnier der Senioren III S Standard und das letzte Qualifikationsturnier der „Leistungsstarken 66“ aus.

56 Paare aus ganz Deutschland waren zum Ranglistenturnier der Senioren III S ins Clubheim nach Dortmund gereist, darunter auch Annette und Günter Enk vom TC Royal Oberhausen.
Souverän ging es durch die Vorrunde, nach der dann auch die bereits im Vorfeld qualifizierten Paare (6 Sternchenpaare) ins Turniergeschehen eingriffen. Mit einer Runde mehr auf dem Tacho, aber sichtlich unbeeindruckt, steigerten sich die Beiden in der ersten und zweiten Zwischenrunde noch einmal deutlich und konnten sich (nicht nur zur Freude der mitgereisten Trainerin) deutlich und erstmals für das Semifinale eines deutschen Ranglistenturniers qualifizieren.
Motiviert und beflügelt zeigten Günter und Annette noch einmal Ihre ganze Klasse und genossen das Semifinale sichtlich. Dies wurde nicht nur vom Wertungsgericht honoriert und am Ende hieß es Platz 6 für die Enks.
Leider waren aber 2 weitere Paare punktgleich, so dass der Platz 6 geteilt werden musste und dadurch das Finale ausnahmsweise mit nur 5 Paaren durchgeführt wurde.
Am Ende trennte Annette und Günter lediglich ein einziges Kreuz von der ersten Teilnahme an einer Ranglistenfinalrunde. Dies tat aber der Freude über den tollen Erfolg keinen Abbruch.
Auf der deutschen Rangliste machen die Enks damit einen großen Sprung nach vorne und klettern von Platz 28 im Vormonat auf aktuell Platz 13 und damit auch auf die höchste Position ihrer bisherigen tänzerischen Laufbahn.

Herzlichen Glückwunsch!

Eine tolle Ausgangslage für die am kommenden Wochenende bevorstehende Landesmeisterschaft SEN III S des TNW in Recklinghausen. Mit der Teilnahme an der Landesmeisterschaft und in Verbindung mit dem Ranglistenergebnis qualifizieren sich Günter und Annette automatisch für die Teilnahme an der deutschen Meisterschaft, die in diesem Jahr Ende September in Hamburg ausgetragen wird.

Kommentare sind geschlossen.